Erster Sieg für die U16B

26.10.2015

Am 18.10.15 spielten wir in Nürensdorf gegen  Zürisee Unihockey. Früh morgens um 7:45 traffen wir uns um loszufahren. Wie immer bereiteten wir uns in den jeweiligen Blöcken in einem Pre Gamewalk auf den kommenden Match vor. Die Anspannung war gross, denn jeder wusste, wenn man in dieser Liga bestehen will, müssen endlich die ersten Punkte her, denn das weitere Programm mit den Kloten-Bülach Jets und Olten- Zofingen sieht nicht gerade rosig aus…

1. Drittel

Wir starteten gut ins erste Drittel viel besser als gegen Langethal. Wir spielten unser Spiel und konnten so bald das erste Tor von Sascha Baumgartner erzielen. Leider liessen wir dann ein wenig nach und bekamen ein Gegentor zum 1:1. So ging das erste Drittel zu Ende.

2. Drittel

Noch besser starteten wir ins 2. Drittel. In der Devensive blieben wir konstant und spielten trotzdem nach vorne. So gelang es Nico Bauman uns in die Führung zu schiessen. Kurz darauf holte Finn Strebel einen 2er und wir mussten zum ersten Mal am heutigen Morgen im Boxplay agieren. Bisher eher eine schwäche von uns, doch dann schoss Gianni Baumgartner unerwartet das Tor zum 3:1. Er hatte einen Lauf denn knapp eine Minute später schoss Gianni Baumgartner gleich noch ein Tor. Es stand also 4:1 Für den UHCO. Zürisee Unihockey kam ein wenig zurück und schoss das 4:2, doch wir reagierten schnell. kaum eine Minute Später stand es 5:2 durch Lukas Meindl. So ging das 2. Drittel zu Ende.

3. Drittel

Die Geschichte des letzten Drittels ist schnell erzählt. So ganz nach dem Motto zürichsee konnte nicht mehr und wir wollten nicht mehr. (Wiso bleibt mir allerdings ein Rätsel, denn unserer Tordifferenz zuliebe hätten wir ruhig noch ein paar weitere Tore schiessen können. So blieb es beim 5:2 zwischenstand und wir konnten unseren ersten Sieg in der Stärkeklasse B bejubeln.

Insgesamt können wir mit unserer heutigen Leistung zufrieden sein, trotdem müssen wir auf kleinerer Fehler achten die sich in unserem Spiel immer wieder einschleichen. Aber im Grossen und Ganzen eine gute Leistung von uns und die ersten drei punkte.

Zum IMVTP (internal most valuable team player) wurde Dominik gekührt, er rettete uns mit seinen Paraden und einer Fangquote von 94,3% den Sieg!

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren