Bittere Niederlage zu Jahresbeginn

09.01.2015

Nach eineinhalbstündiger Fahrt nach Konolfingen war es endlich wieder soweit und ein Spiel des Herren 1 konnte starten. Mit 18 Feldspielern und den zwei Torhütern (Fabian „Fumi“ Vogler und Tobias Hunziker) war der UHC O mit voller Besatzung angetreten. Im Hinspiel gegen die Lions Konolfingen II zeigte ein 4:2 Sieg die Früchte des Sommertrainings. Die Spieler waren bereit ihr Können erneut zu beweisen und so startet das Aufwärmen in der arg kühlen Halle. Das Aufwärmen war aber ungewohnt konzentriert, bereits beim Einlaufen.

Nach nur 3 Minuten Spielzeit konnte der UHC O bereits den ersten Treffer verbuchen. Im Konter gibt Oliver Füglister den Assist auf Marcel Hitz zum 1:0. Gleich danach in der 5. Minute konnte Jonas Frunz die Führung auf ein 2:0 nach einem langen Pass von Lars Rothe ausbauen. Erst in der 11. Minute gelang es Konolfingen den Anschlusstreffer zu erzielen mit einem schön ausgeführten Drehschuss unter die Latte. Eine 2-Minuten-Strafe in der 12. Minute gegen Joel Schüpbach war die nächste Prüfung für den UHC O, welche ohne Probleme gemeistert wurde. Leider gelang es Konolfingen in der 20. Minuten wegen eines Freistosses den Ausgleichstreffer zu erzielen. Nach einem interessanten Drittel gingen die Spieler in die Kabinen.

Das 2. Drittel startet leider nicht so gut wie das erste für den UHC O. Nach etwa 7 Minuten wurde ein Fehlpass zum Verhängnis und die Konolfinger konnten in Führung gehen. In der 17. Minute dann der erhoffte Ausgleichstreffer durch einen wunderschönen Distanzschuss von Simon Niederberger. Nach dieser Aktion sah man leider nicht mehr viel gutes von unserem Team. Die Konolfinger gingen in der 19. Minute in Führung und konnten diese sogleich auch noch zum 3:5 ausbauen. Beide Treffer waren Distanzschüsse. Mit einem unguten Gefühl ging es in die Garderobe.

Für das 3. Drittel liess Martin Minder nur noch 2 Blöcke antreten. Ein ganz klares Zeichen: “ Jetzt muess es abgoh!“. Obwohl die beiden Blöcke Chancen kreieren konnten, ging kein Ball für den UHC O ins gegnerische Tor. In der 11. Minute war es dann Konolfingen, welche ihre Führung weiter ausbauen konnten mit 2 Treffern zum 3:7. Trotz weiterer Versuche unseres Teams blieb es bei diesem traurigen Resultat.

Obwohl die Leistung an diesem Abend nicht überzeugte ist der UHC O bereit und wieder voller Motivation um am kommenden Sonntag feinstes Unihockey zu zeigen.

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren