Weihnachtsrunde der U21

03.01.2020

Am Sonntag fuhr das U21 nach Schwyz. Angesagt waren zwei Spiele, das Erste gegen Baden-Birmenstorf und das Zweite gegen UHC JW Sursee 86.

Wir waren motiviert und starteten deswegen sehr stark in das erste Spiel. Schon nach 10 Minuten fiel der erste Treffer durch Gianni Baumgartner. Leider mussten wir schon 4 Minuten später unseren ersten Gegentreffer hinnehmen. Mit gemischten Gefühlen gingen wir in die Pause.

Die zweite Halbzeit startete auch stark und der nächste Treffer fiel in der 26. Minute durch David Jauner. Leider machten wir zu viele Stockschläge und bekamen deswegen in dieser Halbzeit 3mal 2 Minuten Strafen. Es folgte daher der späte Ausgleich von Baden. Somit endete das Spiel 2:2.

Das zweite Spiel stand an gegen den viertplatzierten UHC Sursee. Wir konnten von Anfang an den Gegner unter Druck setzen. Daher kam es in der 5. Minute zum ersten Treffer durch Ansh Sood. Danach hatte sich das Spiel beruhigt und es gab keine weiteren Tore bis zur zweiten Halbzeit.

Wie im ersten Spiel steigerten wir unsere Leistung und es folgte in der 30. Minute der nächste Treffer durch Nico Baumgartner. Keine 45 Sekunden später fiel schon der nächste Treffer durch Sascha Baumgartner. In der 38. Minute spielte Sascha Baumgartner einen wunderschönen Lob durch das gesamte Spielfeld und Ansh Sood musste den Ball nur noch am Torwart vorbeischiessen. Das letzte Tor erfolgte durch ein wunderschönes Dribbling von Gianni Baumgartner. Der UHCO beendete das Spiel mit einem guten 5:0 und kehrte glücklich mit 3 Punkten aus der Meisterschaftsrunde zurück.

News verfasst von Ansh

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren