Vorschau Aufstiegsplayoffs

12.03.2019

Das Herren 1 erspielte sich mit dem 2. Tabellenrang in der Gruppe 3 der 3. Liga die Teilnahme an den Aufstiegsplayoffs. In einer Best-of-5 Serie gegen das Herren 2 der Glattal Falcons wird um den Aufstieg in die 2. Liga gespielt.

Die Spiele der Best-of-5 Serie wurden folgendermassen angesetzt:

Definitiv:

  • Sonntag, 17.03.2019, 17:00 Uhr, Go Easy (Siggenthal Station)
  • Samstag, 23.03.2019, 13:30 Uhr, MZH Dürrbach (Wangen b. Dübendorf)
  • Sonntag, 24.03.2019, 17:00 Uhr, Sportausbildungszentrum Mülimatt (Windisch)

Falls nach Spiel 3 noch keine Entscheidung:

  • Freitag, 29.03.2019, 19:30 Uhr, MZH Dürrbach (Wangen b. Dübendorf)

Falls nach Spiel 4 noch keine Entscheidung:

  • Sonntag, 31.03.2019, 17:00 Uhr, Go Easy (Siggenthal Station)

 

Das Trainertrio Tobias Fässler, Severin Vogler und Gabriel Widmer, führte das Herren 1 mit 30 Punkten aus 14 Spielen auf den 2. Tabellenrang. Neben 9 Siegen und 3 Niederlagen in der regulären Spielzeit konnte der UHCO einmal im Penaltyschiessen gewinnen, musste sich aber auch einmal in der Verlängerung geschlagen geben. Der UHCO erzielte in den 14 Spielen 86 Tore womit von den 48 Mannschaften in der 3. Liga nur drei Teams eine bessere Ausbeute erreichten. Mit den 51 Gegentoren liegt der UHCO in dieser Statistik ligaweit lediglich auf dem 10. Platz.

Den UHC Glattal Falcons gibt es seit dem Mai 2018 und der Verein entstand aus dem Zusammenschluss der beiden Unihockeyclubs UHC Jump Dübendorf und UHC Elch Wangen-Brüttisellen. Die Falcons verfügen über eine umfangreiche Grossfeldabteilung und stellt in der Saison 2018/2019 gleich zwei Herrenteams in der 2. Liga. Das Fanionteam der Falcons wurde Gruppensieger und spielt aktuell in den Playoffs um den Aufstieg in die 1. Liga. Das Herren 2 belegte mit 6 Punkten aus 18 Spielen den zweitletzten Tabellenplatz und muss daher nun um den Ligaerhalt spielen. Weitere Informationen zum Verein sind unter www.glattalfalcons.ch zu finden.

Der UHCO spielte in der Vereinsgeschichte bereits die Spielzeiten 2013/2014 sowie 2014/2015 auf dem Grossfeld in der 2. Liga. In beiden Saisons musste der UHCO in den Playouts um den Ligaerhalt kämpfen. Während es in der ersten Saison in der Playoutserie gegen den UHC W.W. Schüpfen-Busswil noch für den Ligaerhalt reichte, verloren die Siggenthaler am 15.03.2015 das dritte und entscheidende Spiel der Playoutserie gegen Corcelles-Cormondrèche und mussten den bitteren Abstieg in die 3. Liga akzeptieren. Bereits in der darauffolgenden Saison musste das Herren 1 einen weiteren Rückschlag hinnehmen und stieg in die  4. Liga ab.

Nach dem das Trainertrio Fässer, Vogler, Widmer sich dem Team annahm, ging es sportlich wieder aufwärts. In der Saison 2017/2018 konnte der Wiederaufstieg in die 3. Liga geschafft werden. Und nun, 4 Jahre nach dem bitteren Abstieg aus der 2. Liga, ergibt sich für den UHCO wieder die Möglichkeit für den Aufstieg – damit hat wohl anfangs Saison niemand gerechnet.

 

Das Herrn 1 freut sich über zahlreichen und lautstarken Fan-Support an den Spielen. Gemeinsam mit der Unterstützung des gesamten Vereins und Unihockeyfreunden aus der Region erhofft sich das Team eine tolle Playoff-Serie spielen zu können.

 

News verfasst von Marcel

Co-Sponsoren

Sponsoren