U16B Summerchallenge

07.09.2015

Um die Sommerferien auch gleich am erstmöglichen Tag vergessen zu machen, entschlossen sich die Trainer der u16 gleich mit einem fulminanten Startschuss die Endphase der Vorbereitung einzuläuten.

Wir trafen uns um halb neun unten bei der Dreifachturnhalle. Sogleich liefen wir zum Schwimmbad wo der erste Teil der Sommerchallenge statt gefunden hat. Der erste Teil des Triathlons, doch zuerst bildeten wir vierer Gruppen in denen wir die verschieden Aufgaben bewältigen sollten. So standen wir also am Beckenrand, das Ziel: Jede Gruppe muss als Team 2 km Schwimmen. Am beliebtesten war die Taktik zwei Längen zu Schwimmen und dann an den nächsten weiter zu geben um eine kleine Regenerationspause zu erhalten. Am Ende lagen die Zeiten zwischen 45 und 55 Minuten. Bereits recht geschafft begaben wir uns dann wieder runter zur Dreifachturnhalle zu unsern Fahrräder. In unser Gruppenchat wurden Bilder geschickt die es bei der Fahrradrunde galt aufzusuchen. Wir starteten in umgekehrter Reihenfolge der Schwimmergebnisse in einem Abstand von 3 Minuten. Die Route ging über die Langgasse bis zur Spitze der Tromsbergsiedlung. Nach diesem steilen Aufstieg ging es weiter am Waldrand entlang bis zum Böndlerhof wo ein kleiner Verpflegeposten positioniert war. Nach kurzer Verschnaufpause mussten wir wieder zumFuss der Tromsbergsiedlung fahren und die vorher beschriebene Runde zwei weitere Male absolvieren um dann die Strecke zu den Tennisplätzen nehmen wo die Zeit dann abgenommen wurde. Das Feld war gut verteilt. Eine Gruppe war allen weit voraus an der Spitze So dass es schwierig gewesen wäre diesen Vorsprung im letzen Teil noch einzuholen. Der 2km Lauf den wir alle kannten, war eigentlich mehr ein regeneratives Joggen als ein Lauf doch das ist zu verzeihen da wir alle sehr erledigt waren. Als alle im Ziel waren begaben wir uns runter zur Höll um zu essen und uns zu dehnen. Trotz der Härte war es ein toller Tag, den unsere Trainer grandios organisiert haben.

       

Kommentare:

Lukas Meindel: Ich fand es witzig und auch eine coole Idee als Einstieg ins Training nach den Ferien.

Michele Aemmer: Es war ein toller Tag und auch der Teamzusammenhalt war deutlich zu erkennen.

Dominik Müller: Nice!!

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren