Saisonstart Junioren E

27.10.2013

Die erste Meisterschaftsrunde für die jüngsten im Verein fand in Olten statt. Die Gegner hiessen Team Aarau, Stadel-Niederhasli und UHC Wehntal Regensdorf.

Für die meisten der UHCOler war es die aller erste Meisterschaftsrunde in ihrer noch jungen Unihockeykarriere. Die Vorfreude und die Spannung auf die drei Spiele waren riesig.

Als erstes spielte man gegen Stadel-Niederhasli. Der UHCO hatte das geschehen von A bis Z unter Kontrolle. Von Gea im Tor bis vorne im Sturm spielten alle ein sehr gutes Unihockey. Schon bald lag der UHCO verdient in Führung und liessen nie locker. Das Schlussresultat von 12:1 war verdient und das Team freute sich über den ersten Sieg.

Das zweite Spiel fand direkt am Anschluss an das erste statt. Erholen konnten sich die jungen wilden von Obersiggenthal also nicht wirklich. Der Gegner hiess UHC Wehntal Regensdorf. Die Regensdorfer gewannen ihre beiden Spiele an diesem Tag jeweils klar und deutlich. Der UHCO war also gewarnt. Die Regensdorfer gingen dann auch früh in Führung und sie spielten sehr gut. Die UHCOler kämpften aber vorbildlich und gaben immer alles. Dennoch reichte es nicht für einen weiteren Sieg. Das Schlussresultat lautete 3:11.

Das letzte Spiel des Tages wurde gegen das Team Aarau gespielt. Die UHCOler wollten nach der Niederlage eine Reaktion zeigen. Und dies gelang eindrücklich. Es wurden zum Teil sehr schöne Pässe und Schüsse gezeigt. Auch Oliver im Tor zeigte eine sehr gute Leistung. So konnte man am Schluss einen 22:1 Sieg feiern.

Das Trainergespann ist sehr zufrieden mit der Leistung des ganzen Teams. Man hat gesehen was gut ist, aber auch was noch verbessert werden kann. Es ist wichtig die nächsten Trainings gut zu nützen und dann an der nächsten Runde (16.11.2013, Baden) zu zeigen was gelernt wurde.

PS: Ein grosses Dankeschön an das Team Aarau für das nachholen des Spiels.

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren