Rücktritt von Martin Minder als Präsident des UHCO

22.09.2018

Martin Minder wird an der Mitgliederversammlung vom Mai 2019 als Präsident des UHC Obersiggenthal zurücktreten.

 

Mit der Abgabe des Präsidentenamts wird Minder auch aus dem Vorstand austreten. Er nimmt die Chance war, im Vorstand des Aargauer Unihockeyverband (AGUHV) den Posten als Teammanager der U13 Kantonalauswahl zu übernehmen.

Minder wurde im Jahr 2004 als Vizepräsident in den Vorstand gewählt. Vier Jahre später, an der Generalversammlung vom 25. April 2008, übernahm er das Präsidium von seinem langjährigen Weggefährten Sven Luginbühl.

In all den Jahren setzte sich Minder mit Herzblut für den Verein und seine Mitglieder ein. Er war ein hervorragender Repräsentant in der Gemeinde und in überregionalen Organisationen.

Unter seiner Führung verdoppelte sich die Mitgliederzahl des UHCO und es wurde neben den Kleinfeldteams auch Grossfeldteams auf Junioren- sowie Aktivstufe aufgebaut. Es durften etliche Erfolge gefeiert werden für welche Minder mit seiner Leidenschaft für den Unihockeysport einen grossen Beitrag geleistet hat.

Minder bleibt dem UHCO als Juniorentrainer weiterhin erhalten.

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren