Junioren E verzaubern das Heimpublikum

27.12.2016

Der 18.12.16 war ein spezieller Tag für die Spieler und Trainer der Junioren E des UHCO. Es stand die Heimrunde auf dem Programm, für einige Junioren die erste Heimrunde ihrer Karriere. Dementsprechend war auch die Motivation, aber auch die Nervosität hoch. Man wollte den vielen Fans und Zuschauern drei gute Spiele zeigen, auf die man stolz sein konnte.

Der erste Gegner hiess Red Taurus Wisliskofen, gegen den man in der Saison bereits zweimal gewinnen konnte. Dies machte Mut und der UHCO startete stark in die Partie. Es konnten viele Torchancen erspielt werden, lediglich im Abschluss fehlte es noch. Es dauerte ganze 13 Minuten, bis der Ball nach einem Abpraller doch noch den Weg in Tor fand. In der Defensive stand der UHCO solide und der Gegner kam selten zu einem Abschluss. Die Führung konnte auch noch ausgebaut werden und das Spiel endete mit einem 3:0 für Obersiggenthal. Das Tor, welches zeitgleich mit dem Abpfiff des Schiedsrichters erzielt wurde, zählte leider nicht mehr. Eine starke Leistung im ersten Spiel.

Nach einer kurzen Pause ging es direkt ins zweite Spiel. Diesmal war der Gegner die Bulldogs Ehrendingen, zum ersten Mal in dieser Saison. Und die Bulldogs starten schnell in das Spiel. Direkt nach dem Anspiel konnte mit einigen Pässen die Defensive des UHCO ausgespielt werden und es fiel das 1:0. Somit auch das erste Gegentor am heutigen Tag. Der UHCO fing sich jedoch schnell wieder auf und konnte durch eine starke Sololeistung in einem Einsatz 3 Tore erzielen. Durch gutes Zusammenspiel und einigen guten Schüssen konnte das Endresultat dann noch auf 7:2 aufgebessert werden. Wieder eine sehr gute Leistung der Spieler der Junioren E.

Im letzten Spiel ging es dann gegen die Powermäuse aus Brugg, dem momentanen Tabellenführer. Mit diesen war aus der ersten Runde noch eine Rechnung offen. Das letzte Spiel wurde 6:2 verloren. Aber der UHCO konnte die starke Leistung der letzten beiden Spiele auch im dritten Match wieder abrufen. Wieder konnten viele gute Chancen erspielt werden, die auch besser genutzt wurden als im ersten Spiel. Auch in der Defensive passte man gut auf. Alle Spieler zeigten eine starke Leistung und wollten unbedingt die 6 Punkte an der Heimrunde holen. Dies spiegelte sich auch im Resultat wieder. Das Spiel wurde 6:2 gewonnen.

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren