Termine

Spielübersicht UHCO

Gelungener Saisonstart der U18C

Die Vorfreude auf die heutigen Spiele gegen den SV Waldenburg und Floorball Albis war sehr gross, denn die U18 unter der neuen Leitung von Michael Hitz hatte schon lange keinen Match mehr gegen eine andere Mannschaft.

20172018 U18 1.Spieltag

Erste Halbzeit:

Das Spiel begann ruhig und kein Team wollte Fehler machen, bis in der 11 Minute Julian Jauner ein Fernschuss wagte. Dieser ging zwar nicht rein, aber Finn Strebel verwandelte den Abpraller souverän. Darauf folgte in der 13 und in der 14 Minute noch ein Treffer von Sascha Baumgartner und Nico Baumann. Der SV Waldenburg antwortete schnell und schoss direkt das 3:1. In der 20 Minute setzte Sascha Baumgartner seinen Körper etwas zu stark ein. Dies brachte ihm eine 2 Minuten-Strafe. Der UHCO ging somit mit einer Strafe in die Pause, konnte diese aber bis zur Pause gut halten.

Zweite Halbzeit:

Die Mannschaft überstand die Strafe gut und schmerzlos. In den letzten 10 Minuten wollte es der Gegner noch einmal wissen. Der SV Waldenburg kam mit hohem Druck und zwang den UHCO zu vielen Ballverlusten. Bis in der 18 Minute konnte das Team alle Schüsse verteidigen. Aber auch bei den Siggenthalern bildeten sich Lücken. Mit dem Endstand von 3:2 konnte sich der UHCO die erste Partie sichern.

 

Der Gegner im zweiten Spiel war Floorball Albis. Das UHCO-Team von Michael Hitz stärkte sich in der Pause und ging mit voller Motivation und Elan ins zweite Spiel der Saison.

Erste Halbzeit:

Der UHC Obersiggenthal wollte die Führung schon früh erzwingen. Dies gelang ihnen auch. Nach 5 Minuten schoss Timon Müller das Führungstor. Dario Weibel setzte dann in der 6 Minute ein weiteres drauf. Das Spiel beruhigte sich danach ein wenig, bis Timon Müller in der 14 Minute noch einmal nachsetzte. Es war aber noch nicht vorbei, denn in der 18 Minute schoss er sein Dreierpack. Mit dem Stand von 4:0 ging es in die Halbzeit.

Zweite Halbzeit:

Der Start der zweiten Halbzeit gelang keinem Team. Die Bälle holperten, niemand war richtig aufgewärmt und die Konzentration liess zu wünschen übrig. Man konnte meinen, dass die Spieler in Gedanken schon unter der Dusche standen. Das Spiel blieb ruhig bis die Mannschaft sich gegenseitig aufweckte. In der 13 Minute gelang dann Sandro Schluep ein Fernschuss und der UHCO führte nun mit 5:0. Dies gab der Mannschaft noch einen zusätzlichen Schwung. In den letzten 7 Minuten gab das Team noch einmal Vollgas. Die Spieler gaben noch einmal vollen Einsatz und man sah ihnen die Spielfreude ins Gesicht geschrieben. In der 18 Minute erzielte Dario Weibel das 6:0. Bei diesem Endstand blieb es auch. Unser Torwart Samuel Mühletaler blieb unbezwungen im zweiten Spiel. Er zeigte eine souveräne Leistung, welche auch im ersten Spiel überragend war.

Login