Hoher Besuch bei der U16B

23.05.2015

training-hofbauer

Hartes Training wird fast immer belohnt, so auch bei der U16.

Bereits seit einem Monat wird dienstags in der Halle mit höchster Konzentration und Leidenschaft für den Unihockeysport trainiert. Jeden Donnerstag kommen die Jungs mit Freude und fast noch mehr Motivation ins Aussentraining. Dort steht immer Sprint- sowie Krafttraining auf dem Programm. Zum Abschluss wird dann jeweils (mit dem inzwischen schon legendären Rugby) das Körperspiel gefördert. Da die Jungs seit dem ersten Trainingstag immer sehr zahlreich und mit einer unglaublichen Begeisterung ins Training gekommen sind, wollten sich die Trainer hierfür eine kleine Belohnung ausdenken. Passend zu unseren Gedanken verkündete Matthias Hofbauer im Sport Panorama (anlässlich des Superfinales), dass man ihn auch für Trainings buchen kann. So ist die Idee geboren, dass Matthias Hofbauer nach Jan Luternauer, der wohl der bekannteste Trainer sein soll, in der Heimischen Sporthalle ein Training leitet. Eine kleine Anmerkung am Rande: Mit Thomas Berger und Phillippe Soutter hatten wir durchaus schon bekannte Trainergäste hier.

Also kontaktierte man umgehend die Infoadresse von den Hofbauer-Brüdern und staunte nicht schlecht, als zwei Tage später Matthias Hofbauer höchst persönlich zurückschrieb J

Schnell konnte man ein Datum fixieren, welches auf den 12.Mai 2015 fiel. Damit man die volle Zeit mit dem bekannten Unihockeygast nutzen konnte, entschieden die Trainer, das Einlaufen etwas früher vor der Halle zu machen.

Pünktlich und wie immer topmotiviert traf man sich in brütender Hitze vor der Sporthalle in Obersiggenthal und war gespannt was der Abend bringen wird.

Und dann kam er…

Matthias Hofbauer Spieler von Schweizermeister SV Wiler-Ersigen,
Captain der Schweizer Nationalmannschaft
Spielte in Schweden für IBK Dalen und Jönköping IK
WM-Bronze in den Jahren 2000, 2002, 2006, 2008 und 2012
WM Topscorer 2004 und 2010
WM-All-Star-Team 2004, 2010 und 2012
7x Schweizermeister NLA (03/04, 04/05, 06/07, 09/10, 10/11, 11/12, 13/14)
2x Schweizer Cupsieger (04/05, 12/13)
MVP NLA 03/04, 09/10, 11/12
Topscorer NLA 05/06, 11/12
Europacup-Gold 2005
793 NLA Punkte
202 Punkte in der Nationalmannschaft
97 Punkte in der Schwedischen Superliga

wooww…..

Gespannt wurde gelauscht, was der grösste Schweizer Unihockeyspieler alles zu sagen hatte. Plötzlich wurde einem bewusst, dass es nur wenig benötigt, um seine Fähigkeiten verbessern zu können. Für dieses Feintuning ist man bei Matthias Hofbauer natürlich auch an der richtigen Adresse. Obwohl man neu auf diese Saison GC-U21-Unihockey-Crack Nicklas Rothe für den Trainerstaff verpflichten konnte, der ansatzweise an einen Hofbauer herankommt, merkten die Kids, ein Hofbauer ist der noch lange nicht J

Für die Spieler und für die Trainer war es ein tolles Ereignis so jemanden in der Halle zu haben, jeder konnte profitieren. Ein grosses Dankeschön gebührt natürlich auch noch Matthias Hofbauer, dass er sich nach dem Training noch über eine halbe Stunde Zeit nahm um die Autogrammwünsche aller Spieler (Stock, Schuhe, T-Shirt…) zu erfüllen und mit fast jedem noch ein privates Foto machte. Ächt Wäutklass!!!

Was an dieser Stelle noch erwähnt werden muss, auch unser Gast zeigte sich sichtlich beeindruckt das äusserte sich zwei Tage später auf Instagram wie folgt:

#topmotiviert #coolehalle…

Und Jungs… er war wirklich beeindruckt, von eurem Teamzusammenhalt, von eurer Motivation, eurer Freude für den Sport, euer Lernwille, eure Disziplin und auch dass ihr Spass am Konditraining habt…

Da wollen wir Trainer euch auch noch ein Kompliment machen, wir freuen uns jedes Mal riesig aufs Training um mit euch zusammen zu arbeiten und zu lernen.

Nur an einem kleinen Punkt haben wir uns ins eigene Fleisch geschnitten, diesen Besuch kann man mit nicht mehr toppen… da müsste schon… ein Kim Nilsson kommen…

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren