Gueti Saison!

02.09.2014

Die Spieler des Fanionteam erlebten vergangenes Wochenende ein intensives Trainingsweekend auf dem Stoos.

Am Samstagmorgen um 8:00 Uhr verliessen 16 hochmotivierte Unihockeyianer und ihr Häuptling das Siggenthal um in den Zentralschweizer Bergen ihrem Spiel den Feinschliff zu verpassen. Intensiv wurde an Technik, Spielaufbau, Defensivverhalten, Kondition, Kraft und Freistossvarianten gearbeitet.

Logiert wurde im heimeligen „Alpstubli“ in welchem die Spieler hervorragend verpflegt wurden. Aber der Service beschränkte sich nicht nur auf das Schlafen und Essen: Am Samstagabend kamen die Siggenthaler in den Genuss urchiger Gesangseinlagen des Alpstubli-Wirten. An einem gemütlichen Lederfeuer, äh Lagerfeuer, wurde dann mit Schoggi-Bananen und ein, zwei Bierchen der Teamzusammenhalt gefördert.

Am Sonntag wurde dann wieder fleissig in der Halle gearbeitet obwohl der Vorabend bei den einen oder anderen (man munkelt vor allem bei den Jünglingen im Team) doch seine Spuren hinterlassen hat.

Ein grosses Dankeschön an dieser Stelle an Minder und Gilli für das Vorbereiten der Trainingseinheiten und an Kistler für die Organisation.

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren