Gelungener Start in die neue Saison

18.09.2012

Dank einer starken, geschlossenen Mannschaftsleistung hat das Herren-3-Team des UHC Obersiggenthals in der ersten Runde 3 Punkte geholt – und ist damit gut in die neue Saison gestartet. Gegen Team Aarau III spielte der UHCO 5:5 unentschieden, und gegen Unihockey Team Grosswangen III gewannen die Obersiggenthaler 4:2.

Am Schluss mussten beide Teams irgendwie zufrieden sein mit dem Resultat. 5:5 hiess es nach dem Schlusspfiff. Die Aarauer hatten zwar, über die ganzen 40 Spielminuten gesehen, mehr Ballbesitz. Doch die Obersiggenthaler setzten mindestens so viele Akzente – und spielten das eine oder andere Tor mit wunderbar schnellen Kombinationen schön heraus. 8 Minuten vor Schluss führte der UHC Obersiggenthal sogar mit zwei Toren, doch verstand es das Team nicht, den Vorsprung gegen die unermüdlich heranstürmenden Aarauer zu verteidigen. Am Schluss machte sich für das Team Aarau wohl auch bezahlt, dass sie mit drei vollen Blöcken spielen konnten, während der UHCO nur mit 7 Feldspielern antrat.

Auch in den zweiten Match gegen Grosswangen startete der UHC Obersiggenthal konzentriert, geriet aber dennoch mit zwei Toren in Rückstand. Kurz vor der Pause gelang der wichtige Anschlusstreffer. In der zweiten Halbzeit setzte sich der UHC Obersiggenthal dann als überlegenes Team durch. Die jungen Spieler aus Grosswangen agierten zwar kämpferisch und gaben sich Mühe, das Spiel schnell zu halten, doch der UHCO wusste aus seiner technischen und spielerischen Überlegenheit Kapital zu schlagen. Dieses Mal brachten die Obersiggentahl dann den Vorsprung auch sicher über die Runden – und gewannen am Schluss mit 4:2.

Mit drei gewonnenen Punkten ist das Herren-3-Team des UHC Obersiggenthal erfolgreich in die neue Saison gestartet. Besonders überzeugend war die geschlossene Mannschaftsleistung – die verletzten und abwesenden torgefährlichen Spieler konnten gut ersetzt werden. Bestens ins Team integriert haben sich auch die beiden neuen Spieler. Der Torhüter Stefan Fischer war mit einigen schönen Paraden massgeblich am Punktgewinn im ersten Match beteiligt. Und Sandro Meier gelang im zweiten Spiel das matchentscheidende Tor zum 3:2.

Die gute Leistung des gesamten Teams lässt auf eine erfolgreiche Saison hoffen.

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren