Derby-Tag für die U18

15.01.2019

Für die U18 vom UHCO hiess es am Sonntag dem 13.01. Derbytime. Das erste Spiel gegen die Powermäuse Brugg und das zweite gegen den UHC Baden-Birmenstorf.

Wir starteten mit voller Motivation in die erste Halbzeit des ersten Spiels. Das erste Tor gelang dem UHCO in der 11. Minute mit einem Schuss von Dario auf den Pass von Sandro. Ein paar Minuten später das zweite Tor für Obersiggenthal, geschossen von Nici auf den Pass von Finn. Die Tor-Serie wurde von Sven weiter geführt welcher auf den Pass von Dario in der 16. Minute ein Tor erzielte. Mit einem Stand von 3:0 für Obersiggenthal gingen wir in die Pause. Mit ein paar Anweisungen von Michi waren wir gerüstet für die zweite Halbzeit. In der 7. Minute erzielte Sämi ein Tor mit dem Assist von Jason. Die Powermäuse schlugen jedoch zurück mit ihrem ersten Tor. Dies hielt Sämi jedoch nicht davon ab eine nächste Scorerpunkt zu holen und erzielte so in der 15. Minute der zweiten Halbzeit ein Tor mit dem Zuckerpass von Dario. In den letzten 5. Minuten gelang es keinem der beiden Teams ein Tor zu schiessen. Mit einem Endresultat von 5:1 waren die u18 zufrieden.

Zwischen den beiden Spielen hatten wir drei Spiele Pause, was wir nicht sehr positiv ansahen. Doch wir bereiteten uns zuversichtlich auf das zweite Derby-Spiel vor. In diesem Spiel haben wir noch Unterstützung von Gianni und David von der U16 bekommen. Wir hatten eine Startaufstellung von drei Sturmlinien und zwei Verteidigungslinien. Als das Spiel los ging waren beide Teams heiss auf den Sieg. Es war ein hitziges Spiel. In der ersten Halbzeit gelang es nur Baden in der 11. Minuten ein Tor zu erzielen. Mit eine 0:1 gingen wir in die Pause. In die zweite Halbzeit haben wir wieder auf zwei Sturmlinien gewechselt. In der 15. Minute der zweiten Halbzeit gelang es wieder den Gegnern ein Tor zu erzielen. In den letzten fünf Minuten nahmen wir alle Kraft zusammen um ein Tor zu erzielen. So gelang es Sven in der letzten Minute noch ein Tor zu schiessen. In der letzten 30 Sekunden spielten wir mit 6 Feldspieler um in der Überzahl ein Tor zu versuchen. Doch wir gingen leer aus. Frustriert mit der 1:2 Niederlage beendeten wir das zweite Spiel.

News verfasst von Michele

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren