D2 weiterhin ungeschlagen

19.10.2014

Auch am 2. Spieltag hiess es für das D2 früh aus den Federn. Wie schon am 1. Spieltag ‚durfte‘ die jungen Wilden das Eröffnungsspiel austragen.

Irgendwie waren die Spieler/-innen gedanklich aber noch im Bett am Träumen, denn sie starteten verschlafen in die Partie gegen Mellingen. Zwar führte man schnell mit 2 Toren, doch das gewünschte Tempo konnte oder wollte man auf dem Feld noch nicht zeigen. Und so kam es, dass Mellingen besser ins Spiel fand und verkürzen konnte. Zum Halbzeittee stand es 6:3. Doch mit der gezeigten Leistung konnten die Coaches nicht zufrieden sein. Eine klare Leistungssteigerung war gefordert im 2. Abschnitt. Und diese zeigten die Protagnisten auf dem Feld auch. Schön herausgespielte Tore waren die Folge und Hinten liess man keines mehr zu. Zum Schluss konnte man sogar noch das Stängeli feiern – 10:3 war das Schlussresultat.

Im 2. Spiel stand mit Aarau ein weitaus stärkerer Gegner gegenüber. Dementsprechend motiviert war die Spieler bereits beim Einwärmen/-schiessen. Zwar kamen beim letzten Sprint vor dem Spiel noch einige kritsche Stimmen gegenüber dem Trainerduo, doch die Sprints zeigten ihre Wirkung. Man überrannte den Gegner aus der Kantonshauptstadt regelrecht und führte innert 40 Sekunden mit 2:0. Als dann auch Aarau realisierte was gerade geschah, war es ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Niemand gab den Ball leichtfertig her, es wurde um jeden Millimeter auf dem Spielfeld gefightet. Zur Pause konnte Aarau auf 2:2 gleichziehen. Und in der 2. Halbzeit sogar auf 2:3 vorlegen. Doch die D-Junioren/- innen zeigten Moral und liessen sich nicht kleinkriegen. Der 3:3 Ausgleich durch Captain Flurin war sogleich auch das Schlussresultat. Die Mannschaft zeigte Herz und spielte bis zur letzten Sekunde um die Punkte. Man forderte dem Leader alles ab. Eine wirklich starke Willensleistung auf welcher die Junioren/-innen stolz sein können.

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren