Baden macht den UHCO nass

07.01.2013

Die Herren 3 verlieren gegen Baden-Birmenstorf III mit 0:4. Das die 5.-Liga-Mannschaft des UHC Obersiggenthal zuvor aber Wangen III mit 8:4 besiegt hat, rückt das Team auf den 3. Tabellenrang vor.

Dass es kein einfacher Match werden würde, das haben die Spieler des UHCO gewusst. Baden ist der Angstgegner der Obersiggenthaler. Obwohl das Team in der Tabelle weit hinter Obersiggenthal zurückliegt, ging das Hinrundenspiel verloren. Auch letzte Saison bekundeten die Obersiggenthaler Mühe mit der Spielweise der Badener. In diesem Match war es nicht anders. Vor allem aber: Die Obersiggenthaler nutzten die Chancen nicht, die sie kreierten. So stand es dann zur Pause noch 0:0. Baden schöpfte Mut – und ging in Führung. Früh nahmen die Obersiggenthaler ihren Torhüter heraus, um den 0:2-Rückstand aufzuholen. Sie machten Druck; doch trafen wieder nicht. Der erste Befreiungsschlag der Badener aufs leere Tor war ein Treffer. Eine Sekunde vor Schluss fiel dann sogar noch das 0:4. So wurde Obersiggenthal von Baden demontiert.

Auch im ersten Spiel dieser Runde gegen Grosswangen III zeigte sich Obersiggenthal wenig effizient im Abschluss. Weder ein Penalty noch ein Überzahlspiel konnte ausgenutzt werden. Erst in den letzten 15 Minuten fanden die Obersiggenthaler besser ins Spiel – und konnten mit zwei Toren Vorsprung davon ziehen. 8:4 lautete der Schlussstand.

Trotz der mageren Ausbeute rückt der UHCO einen Tabellenrang auf den zweiten Platz vor – Punktgleich mit dem Zweitplatzierten Team Aarau.

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren