3 Punkte zum Jahresabschluss für die Junioren C

17.12.2012

Powermäuse Brugg : UHCO 9:13 (3:6)

UHCO : TV Virtus Wohlen 6:6 (3:3)

Im letzten Spiel der Vorrunde trafen die Jungs aus Obersiggenthal auf die Powermäuse Brugg, welche nur 2 Punkte hinter ihnen lagen. Mit einem Sieg wollte man die Mäuse noch weiter distanzieren. Die Roten starteten hervorragend in die Partie. Bereits nach 20 Sekunden gelang Sascha das 1:0. Niklas konnte dann auf 2:0 erhöhen. Doch irgendwie war bereits zu spüren, dass es in der Verteidigung heute gar nicht klappen würde. Die Brugger nutzten ihre Freiheiten eiskalt aus und konnten zum 2:2 ausgleichen. Wenigstens funktionierte die Offensive und Sascha konnte postwendend mit dem 3:2 reagieren. Bis zur Pause erspielten sich die Obersiggenthaler einen 6:3 Vorsprung. Denkt bitte auch an die Verteidigung, ermahnte der Trainer die Jungs in der Pause. Aber die Worte blieben Wunschdenken. Zwar konnte Julian auf 7:3 erhöhen, doch die Brugger gaben nicht auf. Sie kamen wieder bis auf 7:8 heran. Dank der Schlussoffensive von Adrian und Nico konnte das Spiel doch noch mit 13:9 gewonnen werden.

Im zweiten Spiel hiess der Gegner TV Virtus Wohlen. Im ersten aufeinandertreffen dieser Saison bekundeten die Obersiggenthaler wenig Mühe mit diesem Gegner. Doch in diesem Spiel war alles anders. Sascha konnte wiederum das 1:0 erzielen, doch Wohlen konnte prompt ausgleichen. Sascha erzielte das 2:1, doch Wohlen konnte wieder ausgleichen. Mirco schoss das 3:2, doch Wohlen konnte wieder ausgleichen, so dass man mit einem 3:3 in die Pause musste. Bis dahin verdiente sich die Verteidigung des UHCO keine guten Noten. Auch in der Offensive gab es noch reichlich Luft nach oben. Die Obersiggenthaler nahmen sich in der Pause sehr viel vor. Das 3:4 durch Wohlen nahm man noch ohne grosse Sorge hin. Es dauerte jedoch eine ganze Weile bis Nico ausgleichen konnte. Nun riss der Faden endgültig. Die Verteidigung war praktisch nicht mehr vorhanden. Und so konnte Wohlen bis auf 6:4 davon ziehen. Ein Timeout und ein paar deutliche Worte des Trainers waren nun fällig. Die Jungs kämpften zwar nochmals und versuchten irgendwie den Rückstand noch aufzuholen. Die Wohler verteidigten ihr Gehäuse wie die Löwen, ein ums andere Mal sahen die Obersiggenthaler ihre Schüsse von den Verteidigern geblockt oder vom Torhüter abgewehrt. Ein Weitschuss von Sascha fand dann endlich den Weg ins Tor uns als dann Nico sein Solo mit dem Ausgleich krönte fing nun auch die Wohlener Defensive zu bröckeln an. Der UHCO wollte nun den Sieg! Das Verteidigen wurde nun endgültig eingestellt. Nach einem Konter der Wohlener kurz vor Schluss rettete der Pfosten den einen Punkt für die Obersiggenthaler. Zum Schluss waren alle froh, dass es wenigsten noch zu einem Punkt reichte.

Fazit: Trotz dieser mässigen Leistung konnte der 3. Platz gefestigt werden. Nun heisst es, diese Runde abhacken, die Festtage geniessen und dann mit neuem Schwung in das neue Jahr starten.

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren