24. ordentliche Mitgliederversammlung

03.06.2019

Am 10. Mai 2019 fand die 24. ordentliche Mitgliederversammlung des UHC Obersiggenthal statt. Die 48 anwesenden Stimmberechtigten hatten unter anderem die Aufgabe einen neuen Präsidenten zu wählen.

Die Vereinsmitglieder bei der Abstimmung

Die Mitgliederversammlung wurde zum letzten Mal von Martin Minder eröffnet. Im Jahr 2008 wurde er als Präsident gewählt und leitete im darauffolgenden Jahr seine erste Versammlung. Er tat dies auch beim 11. Mal sympathisch und routiniert. Unter dem Motto «Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Zukunft gestalten» flocht er immer wieder eindrückliche Fakten aus der Vereinschronik ein, welche die Entwicklung des UHCO in den vergangenen 24 Jahren wiederspiegelten. Beispielsweise waren an der Generalversammlung im Jahr 2003 zehn Mitglieder stimmberechtigt, wovon sich fünf für die GV abgemeldet hatten.

Der Jahresbericht des Präsidenten wurde gleichermassen durch die Mitgliederversammlung genehmigt wie der Rechenschaftsbericht der Kassierin inklusive des Revisionsberichts der beiden Revisoren.

Als Nachfolger für das Amt des Präsidenten wurde der bisherige Vizepräsident Marcel Hitz vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Als Vizepräsident wurde neu Lukas Leder in den Vorstand gewählt. Somit wurden sämtliche Vorschläge angenommen und der Vorstand ist auch im kommenden Vereinsjahr komplett.

Marcel Hitz erklärt die Annahme der Wahl

Nachdem in den weiteren Traktanden die Aufgabenteilung innerhalb des Vereins, die Genehmigung der Geschäfte des Vorstandes sowie das Jahresprogramm behandelt wurden, kamen die allseits beliebten Danksagungen für sämtliche Funktionäre des Vereins. Unter grossem Applaus der Anwesenden bedankte sich der Vorstand im Namen des Vereines der Reihe nach bei sämtlichen Trainern, Schiedsrichtern, Heimrundenorganisatoren sowie allen, welche auf eine andere Art und Weise einen wertvollen Einsatz für den UHCO leisten.

Laudatio für den abtretenden Präsidenten Martin Minder

Zu guter Letzt liess es sich der Vorstand nicht nehmen, den scheidenden Präsidenten ebenfalls noch gebührend zu verabschieden. Der Sportchef recherchierte eindrückliche Zahlen, welche aufzeigten, was der UHCO unter der Führung von Minder alles erreicht hatte. Zudem wurden mit einer Fotopräsentation längst vergangene Momente für einen kurzen Moment wieder in die Gegenwart geholt. Als Krönung der Verabschiedung wurde Martin Minder unter minutenlangem Applaus der Anwesenden als Ehrenmitglied aufgenommen. Nach dem offiziellen Teil wurde der Hunger mit einem kalten Buffet im Restaurant Hirschen gestillt und anschliessend in der Hirschen Bar (mehrfach) auf den UHCO angestossen.

Stehende Ovationen für Martin Minder

Co-Sponsoren

Sponsoren