20 Jahre UHC Obersiggenthal

21.06.2015

Am 20. Juni 2015 war es endlich soweit. Anlässlich des 20. jährigen Bestehens des UHC Obersiggenthals fand in der heimischen Sporthalle der lang ersehnte Jubiläumsanlass statt.

Alles stand bereit und als dann die Mitglieder des UHCO nach und nach in der Halle eintrudelten, konnte es auch endlich losgehen. Nach einer kurzen Ansprache inkl. Rückblick der vergangenen 20 Jahre des UHCO durch den Präsidenten gab das OK-Team für alle Protagonisten die Teams bekannt. Das eigene Team kannten die Mitglieder bereits und so durften interessante Trikots bestaunt werden (wie z.B. die Sennehemden oder die Migros-Budget-Trikots), welche die Teams extra für den Anlass organisiert haben. Punkt 09:30 Uhr lieferten sich insgesamt 14 Teams – aufgeteilt in 2 Kategorien (Aktive / Junioren) – spannende und sehr interessante Spiele. Aber auch der Spass kam nie zu kurz. Zwischen den Spielen konnten die Mitglieder ihre leeren Batterien in der Cafeteria wieder aufladen, um für die weiteren Partien wieder parat zu sein. Zudem blieb ihnen auch noch die Zeit um andere Spiele von Kollegen und Freunden von der Tribüne aus mit zu verfolgen und sie zu unterstützen. Als dann die Gruppenphase Geschichte war, nahm der sportliche Reiz natürlich zu. Jedes der übrig gebliebenen Teams wollte am Schluss triumphieren. Schlussendlich gelang dies dem Team Gamma um Teamcaptain Dario Weibel bei den Junioren sowie dem Team Ypsilon um Teamcaptain Sven Luginbühl.

Als das Kleinfeldturnier und die anschliessende Siegerehrung vorbei waren, vergrösserte man das Spielfeld, damit das Generationenspiel auf dem Grossfeld stattfinden konnte. Insgesamt wurden 4 willkürlich zusammengestellte Teams gebildet. Nicht nur UHCO-Mitglieder nahmen an diesem Spiel teil, sondern auch div. Familienangehörige von Junioren/-in des UHCO. Der sportliche Anreiz machte nun endgültig dem Spass Platz. Allen Beteiligten merkte man die Freude am Unihockeysport sichtlich in den Gesichtern an. Insgesamt wurden 2 Spiele auf dem grossen Feld ausgetragen.

Nach dem sportlichen Teil war aber noch längst nicht Schluss. Auf dem Hof von Peter Hitz wurde die Scheune kurzerhand in eine Bar mit Festbänken umgestaltet. Erfreulicherweise nahmen sehr viele Mitglieder den harten und steinigen Weg auf den Böndler hoch über Obersiggenthal in Angriff. Während sich die Junioren/-in auf dem Land austobten, zogen es die Eltern sowie die älteren Spieler vor sich an der Bar sowie am Grillstand zu stärken. Alle kamen somit voll auf ihre Kosten und konnten so den erlebnisreichen Tag so richtig ausklingen lassen. Wir danken an dieser Stelle vor allem Peter Hitz für die Gastfreundschaft am Abend. Zudem bedanken wir uns in erster Linie beim OK-Team, welches diesen Anlass super organisiert hat. Dann aber auch an alle anderen Helfer und Helferinnen, welche sie beim Anlass unterstützt haben – sei dies am Speakertisch oder bei der Cafeteria etc. Doch all diese Planung und der Aufwand bringt nichts, wenn dies bei den Mitgliedern keinen Anklang findet. Mit eurem Erscheinen und Einsatz während dem Turnier sowie am Abend habt ihr euren Teil dazu beigetragen, damit der Anlass einen grossen Erfolg für alle wurde.

V I E L E N   D A N K!

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren