0 Punkte für die E-Junioren an der Heimrunde

08.03.2012

Früh morgens um 7.45 Uhr war der Treffpunkt in unserer Heimhalle Unterboden. Kurze Zeit später ging es ans aufwärmen, man merkte wie sehr die Jungs nervös waren.

Unser Gegner hiess Lok Reinach (1. Platzierter), mit voller Motivation gingen unsere Jungs auf das Spielfeld. Am Anfang klappte das Zusammenspiel sehr gut, an der Verteidigung war einiges auszusetzen doch in der Hälfte der Spielzeit klappte es doch einigermassen. Lok Reinach war immer eine Spur stärker und sie hatten ein besseres Zusammenspiel als unsere Jungs, doch auch wir schiessten einige Goals (2x Ansh, David, Gianni, Renato). Nur leider erzielte Lok Reinach mehr Goals und so endete unser 1. Match mit einer 10:5 Niederlage.

Nach einer kurzen Pause wartete bereits das Team Aarau auf uns. Die Chancen für einen Sieg standen höher. Nach einigen guten Tipps von Domi gingen unsere Spieler aufs Spielfeld, auch die bemerkten dass sich die Halle mit Eltern, Geschwistern, Freunde, Verwandten, etc. um uns anzufeuern gefüllt hatte. Alle wollten nun zeigen wie sie Unihockey spielen können. In diesem Übermut vergassen sie leider die Verteidigung und das Zusammenspiel. Alle wollten nur den Ball und Goals machen, dies gelang auch einigen wie Gianni (4) und Renato (1) doch leider nutzte das Team Aarau die Chance aus und wir kassierten 8 Goals. Schlussstand 8:4 Niederlage für den UHC Obersiggenthal.

Das Rückspiel gegen Lok Reinach verlief nicht so toll. Die Spieler kamen nicht richtig in Fahrt, es passierten sehr viele Verteidigungsfehler und so rutschte ein Goal nach dem andern in unsere Kiste. Mit sehr viel Glück schossen Gianni und David je ein Tor, doch es passierten die gleichen Fehler wie bei den vorherigen 2 Spielen. Lok Reinach 13:2 UHC Obersiggenthal.

Langsam war der Zug abgefahren um noch wach zu werden, nach einigen Runden rennen draussen und diversen ernsten Worten von Domi hofften wir auf eine Wende der jeweiligen Situation. Das viele gute Reden nützte leider auch beim Rückspiel gegen das Team Aarau nichts. Das Spiel war sehr unkonzentriert. Das Team Aarau gewann mit 6:1 gegen den UHC Obersiggenthal.

Mit 0 Punkte an unserer Heimrunde machten wir uns auf den Weg in die Garderobe. Alle waren sehr enttäuscht, doch der Spass war da und das wird ja wohl die Hauptsache sein. Danke dem UHC Obersiggenthal fürs Organisieren und danke den jeweiligen Schiris!

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren