0 Punkte für das Herren 2 zum Saisonstart

30.09.2012

UHCO II : Stadel Niederhasli II 3:4 (1:3)

UHC Wehntal Regensdorf IV : UHCO II 7:5 (2:3)

Die erste Runde des Herren 2 stand unter keinem guten Stern. Gleich 6 Spieler meldeten sich für diese Runde ab! Dank Ste aus dem Herren 3, Sevi aus dem Herren 1 und den Militaristen Matthi, Heuer und Fumi machten sich doch noch 7 Feldspieler und 1 Torhüter auf den Weg nach Kaisten.

Dass das Team überhaupt nicht eingespielt war merkte man im ersten Spiel gegen Stadel besonders in der Verteidigung. Die Abstimmung fehlte gänzlich. Doch dank einem starken Fumi im Tor konnte schlimmeres verhindert werden. Im Angriff hingegen sah es doch schon sehr ordentlich aus, leider fehlte die letzte Konsequenz im Abschluss. So mussten die Obersiggenthaler mit einem 1:3 Rückstand in die Pause. Nach dem Seitenwechsel konnte der UHCO das Geschehen immer mehr ausgleichen. Sie verdienten sich so den 3:3 Ausgleich. Das Spiel wogte hin und her beide Teams wussten, der nächste Fehler kann die Entscheidung bedeuten. Leider unterlief einem Obersiggenthaler der entscheidende Fehler, welche Stadel zum 3:4 nutzen konnten! Auch mit 4 gegen 3 Feldspielern konnte der Ausgleich nicht mehr erzwungen werden. Diese Niederlage tat weh, denn ein Punkt wäre verdient gewesen!

Im zweiten Spiel stand Wehntal Regensdorf gegenüber. Der UHCO startete gut in die Partie. Aber mit unnötigen Ballverlusten lud man den Gegner immer wieder zu Gegenstössen ein. Trotz allem reichte es zu einer 3:2 Pausenführung. Diese schlimmen Fehlpässe muss man in der zweiten Hälfte abstellen!! Doch es wurde noch schlimmer mit diesen Fehlpässen. Der Gegner bedankte sich mit 5 Toren für die Obersiggenthaler Geschenke! Der Frust über die 5:7 Niederlage war gross. Jeder wusste, dass in diesem Match ein Sieg möglich gewesen wäre.

Fazit: Die zusammengewürfelte Truppe spielte trotz allem gut und es gab auch einige schöne Szenen und Tore zu bejubeln.

Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren